Chronik der Prinage Service GmbH

Ein Unternehmen mit Tradition. Über 120 Jahre in Hamburg, immer am Strom ...
1891 Der Elektrobetrieb W. Rinkenberg (Prinage Vorgänger ) wird gegründet.
Die Werkstatt im Hofweg in Hamburg-Uhlenhorst nimmt ihren Betrieb auf.
Geschäftsbereiche sind Elektroinstallation und Elektromaschinenbau.
1910 Die Elektrifizierung der Stadt wächst, Rinkenberg auch. Umzug in den Stormsweg.
1930 Carl Prinage übernimmt die Firma Rinkenberg.
1953 Kurt Prinage, der Sohn tritt in die Firma ein.
1959 Das Unternehmen expandiert. Mit Aufzügen, Fassadenliften,
Türen und Tore werden neue Aufgabenbereiche erschlossen.
1966 Umzug des Firmensitzes in die Arndtstraße in Hamburg
1972 Kurt Prinage wird neuer Teilhaber. Firmierung als: „Carl Prinage & Sohn“
1979 Umwandlung in Carl Prinage & Sohn Elektrotechnik GmbH
1981 Peter Holtmann und Hans-Joachim Gawenda werden Teilhaber und Geschäftsführer.
1985 Prinage erhält die Genehmigung für Arbeiten in kerntechnischen Anlagen.
2003 Ferdinand Linge wird neuer Teilhaber und Geschäftsführer. Neuer Geschäftsbereich: Stell- und Regelantriebe
2004 Jörg Isengardt wird Teilhaber und Geschäftsführer. Firmierung als: Prinage Elektrotechnik GmbH
2014 April 2014 Neustart als Prinage Service GmbH